Lehr- und Forschungseinheit Bioinformatik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bachelor Bioinformatik an LMU und TUMBachelor Bioinformatics at LMU and TUM

This content is available in German only.

Bioinformatik (Bachelor) - Schlüssel der modernen Lebenswissenschaften

Das Humangenomprojekt - die Sequenzierung und Analyse des menschlichen Genoms - machte die Bioinformatik zu Beginn des Jahrtausends bekannt. Seitdem entwickeln sich Lebenswissenschaften wie Molekularbiologie, Genetik, Evolutionsbiologie, Biochemie, Biotechnologie und Medizin durch neue Techniken und Messverfahren in unglaublichem Tempo. Ohne Bioinformatik lassen sich die dabei anfallenden komplexen Daten nicht bewältigen. Neue Gebiete wie Evolution von Genomen, Systembiologie, Systemmedizin und individualisierte Medizin entstehen, die ohne die Bioinformatik nicht denkbar sind.

Im Bioinformatik Studium lernen Sie die dazu notwendigen methodischen, mathematischen und statistischen Modelle und Algorithmen kennen. Innovative Bioinformatik Methoden sind oft auch relevant für andere Naturwissenschaften, die Nanotechnologie, das Internet, Big Data und soziale Netzwerke sowie für Kernbereiche der Informatik. Das zeigt sich insbesondere dadurch, dass von den am häufigsten zitierten Veröffentlichungen (jeweils mehr als 20.000 Zitate) aus allen Wissenschaften, die seit 1990 publiziert wurden, mehr als die Hälfte Bioinformatik Methoden einführen und beschreiben.

Das Bioinformatik Studium ist eine Kooperation der Ludwig-Maximilians-Universität Muünchen (LMU) und der Technischen Universität München (TUM). In den ersten vier Semestern lernen Sie die Grundlagen der praktischen und theoretischen Informatik (z.B. Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen, Automaten und formale Sprachen) und fundamentales Wissen in den Bereichen Mathematik (Kombinatorik, Algebra, Analysis, Stochastik), Bioinformatik, Biologie, Chemie und Biochemie. In Praktika wird das erworbene Wissen an konkreten Beispielen angewandt. In den letzten beiden Semestern vertiefen Sie Ihr bioinformatisches Know-how und Ihre Kenntnisse über algorithmische Verfahren und die Analyse großer Datenmengen. Das Studium endet mit einer viermonatigen Bachelorarbeit.

Die meisten der Grundlagenveranstaltungen werden sowohl von der Ludwig-Maximilians-Universität München als auch der TU München angeboten. Sie können sie wahlweise an der einen oder der anderen Universität besuchen.


Servicebereich

Informationen fürInformation for


test